Frage 26. Welche Kompressionswerte sind beim VR6 sind o.k ?

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Für den 12V VR6- Motor sind gemäß dem Bentley-Handbuch folgende Kompressionsspezifikationen beschrieben (die Werte, die man während Messung erhält, hängen sowohl vom Zustand des Motors als auch von der Genauigkeit des verwendeten Manometers ab):
Motorcode AAA
  • Neu:    11 bis 13 bar (160-189 psi)
  • Verschleißgrenze:   7,5 bar (109 psi)
  • maximaler, tolerierbarer Unterschied zwischen den Zylindern: 3 bar (43,5 psi)
Weiter lesen

Frage 27. VR6 - Wann läuft die Zusatzwasserpumpe bei abgeschalteten Motor ?

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die elektrische Zusatz-Kühlpumpe (Wasserpumpe) läuft auch, wenn der Motor ausgeschaltet wurde und die Kühlmitteltemperatur über 107 ° C steigt.
Betroffene Sensoren: G2 und F87 sowie G62 für das Motronic-Motor Management System.
Die Teilenummer ist 251 965 561 B - die Version A gibt es nicht mehr. 

 
 

Frage 28. Was bewirkt die Einstellung von Zug- und Druckstufe

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Gewindefahrwerke mit einstellbaren Zug- und Druckstufen ermöglichen die individuelle Einstellungen mit folgenden Auswirkungen:
Verstellung der Zugstufe beeinflusst die Aufbaubewegung (Nick- und Wankbewegungen) und die Änderung der Druckstufe die Abstützung (sportlich straff) für mehr Grip oder Komfort.
Dies bedeutet allerdings viel experimentieren (Einstellen, testen, einstellen, testen,...) Immerhin gibt es theoretisch wie z.B. beim KW 16 x 12 = 192 Möglichkeiten !