Der Corrado als Youngtimer und Oldtimer

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Corrado veraltet

In Deutschland gibt es keine gesetzliche Bestimmung mehr, ab wann ein Auto ein Youngtimer ist. Eingebürgert hat sich, dass Autos die mindestens 20 Jahre alt sind, als Youngtimer bezeichnet werden. 
Das bedeutet, dass mittlerweile alle Corrados nach dieser Definition also schon Youngtimer sind. Selbst wenn man die strengere Auslegung von 25 Jahren anwendet, sind die ersten Modelljahre endgültig Youngtimer. Im Gegensatz zu den Oldtimern, die mindestens 30 Jahre alt und weitgehend im Originalzustand sein müssen, werden auch zeitgemäß getunte Autos als Youngtimer meistens akzeptiert. Viele Besitzer von Youngtimern versuchen allerdings ihre Autos oldtimergerecht wieder in den Originalzustand zu versetzten. Meistens ist der Wert der original erhaltenen Modelle höher als der, der auch teilweise aufwändig und liebevoll veränderten Modelle.

Der parlamentarische Arbeitskreis im Deutschen Bundestag  "Automobiles Kulturgut" hat zwar noch keine Gesetzesvorlage erarbeitet, aber eine Art Definition zu Youngtimer diskutiert. Um Rostlauben und verbastelte  Auto auszuschließen wurde folgende Wortwahl diskutiert:

„Der Zustand des Fahrzeuges muss so sein, dass es ein H-Kennzeichen erhalten könnte“

Ich persönlich finde diese Definition nicht schlecht, sagt sie doch aus, dass ein Youngtimer die Vorstufe zu einem Oldtimer sein muss. Dies schließt ganz klar viele "unwürdige" Fahrzeuge aus, die das 20-zigste „Lebensjahr“ erreicht oder überschritten haben. Anderseits wird damit der Status der Youngtimer deutlich verbessert.
Die Ausnahmeregelungen, bezüglich dem Befahren von Umweltzonen, die den Oldtimern zugestanden werden, haben die Youngtimer noch nicht. Auch dies ist o.k.
Noch muss auch kein Gutachter des TÜV oder anderer autorisierter Prüfdienste den Youngtimerstatus bestätigen. Ich finde dies sollte aber im Zusammenhang mit Angeboten für diese Fahrzeugklasse von der Versicherungswirtschaft, in Erwägung gezogen werden.

Übrigens meint der duden.de zum Begriff Youngtimer:

lteres, gut gepflegtes Fahrzeug (besonders Auto), das noch nicht als Oldtimer gilt"


Der Corrado gehört schon jetzt zu den besonders beliebten Youngtimern. Dies ist zum einen dadurch begründet, dass Sportwagen besonders beliebte Objekte sind, aber auch durch die vergleichsweise geringe gebaute Stückzahl und sicher auch durch die überdurchschnittlich gute Qualität der Corrados. Der Corrado ist für einen Youngtimer schon recht modern ausgestattet, Kat, ABS, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung und teilweise Klimaanlage waren nicht unbedingt Standard zu dieser Zeit. Die letzten Modelle gibt es teilweise schon mit Airbags. 

Unverbastelte Corrados aus den ersten Jahren sind nur sehr schwer zu finden und seit den niedrigen Euro-Zinssätzen sogar für Kapitalanleger interessant geworden. Corrados lassen sich, wie andere Youngtimer und Oldtimer, eben nicht mehr vermehren.

Die Preise für die vorzeigbaren seriennahen VW Corrados sind deutlich am steigen. Gepflegte G60-Modelle sind schon nicht mehr unter 5.500 € zu bekommen, der Corrado VR6, von dem Anfang 2015 nur noch ca. 1.400 Exemplare in Deutschland zugelassen waren, steigt noch stärker im Wert , ab 7.500 € muss man mindestens für ein gutes Stück anlegen, sofern überhaupt ein gepflegtes, original erhaltenes Exemplar angeboten wird.
Viele Corradobesitzer behalten ihren Wagen, auch wenn sie kaum noch damit fahren - eine echte Liebe also ;-)

Übrigens werden 2018 die ersten Corrados den Oldtimerstatus erreichen. Dies werden allerdings sehr wenige aus dem kurzen Produktionszeitraum von Mitte/Ende 1988 sein, die auch noch 1988 zugelassen wurden. Also wirklich wenige.

Oldtimer

Oldtimer Begutachtung - eine ChecklisteEine Checkliste zur Selbstüberprüfung ob der Corrado (oder andere Autos) für eine Begutachtung geeignet sind.

 

Weitere Informationen dazu :

 
Bei ADAC gibt es in den Geschäftsstellen seit Mai 2018 den 204 Seiten starken Oldtimer-Ratgeber