Testergebnisse

von Klaus Schwarzstein
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Tests mit G60 - 16V - VR6 und 2.0.

Corrado Test und Vergleiche

Corrado auf der Nordschleife -www.vwcorrado.de Der Corrado wurde im Laufe der Zeit vielen Tests der Automobilzeitschriften unterworfen. Die Aussagekraft dieser, meistens aufwendigen Test, ist natürlich viel seriöser als die oft sehr subjektiven Aussagen Einzelner. Deshalb habe ich hier einige Testergebnisse zusammengetragen.

Die teilweise recht großen Abweichungen in den Testergebnissen sind verständlich, wenn man an die unterschiedlichen Einflußfaktoren wie Temperatur, Straßenbelag, motortechnische Toleranzen, Reifenfabrikate, unterschiedliche Fahrer und Messtoleranzen denkt.

250 km/h sind mit einem serienmäßigen VR6 auf ebener Strecke, ebenso wie 240 km/h mit einem G60, reine Wunsch- oder Phantasiewerte. Solche Werte sind in der Regel nur die Tachowerte. Für die meisten Corrado-Fans ist dies auch eher unwichtig - Spaß am Corradofahren muss nicht unbedingt bedeuten mit Höchstgeschwindigkeit über die Autobahn zu fahren und schon gar nicht bei Ampelstarts zeigen zu wollen, dass man ein schnelles Auto hat. Ich denke dies sieht man dem Corrado auch so an. :-)

Nicht verzichtet habe ich darauf, meine eigenen Erfahrungen mit meinen drei Corrados (G60 - VR6 - 2.0) zu dokumentieren.

Ein eher ungewöhnlicher und nicht ganz ernst zu nehmender Vergleich ist der zwischen Ferrari 308 GT - Corrado VR6 und Fiat Coupe 20V Turbo.

 

Viel Vergnügen bei der Analyse der Werte. ;-).